Bild für den Blogpost

Product Owner für ein Buch

In dieser Episode ist Dennis Willkomm unserer Gast und spricht mit Oliver über das Produkt Buch. Genauer gesagt handelt es sich bei dieser Folge um einen Erfahrungsbericht zum Buch schreiben. Und da es bei dem betrachteten Werk um Dennis erste Veröffentlichung geht und er quasi als Product Owner (und auch als Developer) für sein Buch agiert hat, diskutieren die beiden spannende Learnings, die unserer Meinung nach auch auf dein Produkt übertragen werden können.

Dennis erklärt anhand der im Produktmanagement weit verbreiteten Praktiken - Product Vision, Product Roadmap, Product Backlog - wie "agil" oder "nicht agil" er an die Herausforderung herangegangen ist. Natürlich spielen auch die Scrum Events wie Sprint Review und Sprint Retrospektive eine gewichtige Rolle in dem Gespräch. Zu Abschluss erklärt Dennis, was er aus der Erfahrung Product Owner für ein Buch zu sein gelernt hat und was er beim Schreiben seines zweiten Buches anders machen möchte.

Dennis Buch

Dennis Buch "Roadmap durch die VUCA-Welt: Für Führungskräfte, Scrum Master und Agile Coaches" ist im Oktober 2021 bei UVK erschienen. Aus unserer Sicht ist das Buch ein wirklich beeindruckendes Nachschlagewerk, welches u.a. die Themenschwerpunkte "Von der Industrialisierung zur Digitalisierung", "Der Mensch im Mittelpunkt", "Das Team als treibende Kraft", "Führung in Veränderung" und "Denken, fühlen und handeln für die Welt von morgen" intelligent erläutert.

Dennis war bereits bei uns zu Gast in einer der ersten Podcastfolgen. Tim und Dennis unterhielten sich angeregt zu einem von seiner Lieblingsthemen: das agile Mindset. Hier der Link zur Episode: Das Product Owner Mindset

Hast du schon mal wie Dennis ein eher aussergewöhnliches Produkt als Product Owner verantwortet? Was waren dabei deine besonderen Herausforderungen? Und hast du es evtl. trotz der in deiner Branche üblichen Vorgehensmodell agile umgesetzt - weil dir die Komplexität bewusst war.

Falls ja, melde dich gerne bei uns. Wir freuen uns sehr, wenn wir mehr von dir und deinen Erfahrungen erfahren könne.

Und wir freuen uns, wenn deine eigenen Beobachtungen mit allen Podcasthörer und Podcasthörerinnen in einem Kommentar teilt, entweder hier oder noch besser auf unserer Produktwerker LinkedIn-Seite.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.