Ausgründen im Konzern - Ein Erfahrungsbericht - Chrisitan Fahl im Gespräch mit Dominique

Ausgründen im Konzern – Eine persönliche Reise

Die Gründung eines eigenen Unternehmens ist eine faszinierende und reizvolle Angelegenheit, besonders für Personen, die in der Produktentwicklung tätig sind. Diese Tätigkeit ermöglicht es, eigene Produkte intensiver zu formen und persönliche Ideen Wirklichkeit werden zu lassen. Ein interessanter Ansatz hierbei ist das Ausgründen aus einem Konzern. Für Positionen wie Product Owner, Product Manager oder Product Lead kann dies eine attraktive Option sein.

In diesem Zusammenhang haben wir uns mit Christian Fahl unterhalten, der das Unternehmen Loql als Ausgründung aus der REWE Group mit ins Leben gerufen hat. Christian ist heue Product Lead bei Loql und teilt seine Erfahrungen über den Gründungsprozess und wie alles für ihn begann. Besonders aufschlussreich sind die Schritte, die er noch vor der eigentlichen Ausgründung unternommen hat. Diese Phase ist nicht ohne Herausforderungen, auf die Christian ebenfalls eingeht. Seine persönliche Perspektive und Erfahrungen bieten hierbei spannende Einblicke.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Ausgründung ist die Zusammenarbeit zwischen dem neu gegründeten Unternehmen und dem Mutterkonzern. Auch hierzu liefert Christian interessante Informationen. Zum Abschluss gibt er noch einige Ratschläge, die ihm im Rückblick geholfen haben, den Prozess der Unternehmensgründung zu erleichtern.

In der Folge kommen wir auf verschiedene Themen zu sprechen. Christian hatte einen Prototyp mittels No-Code-Tools erstellt. Falls euch die Möglichkeiten von No-Code interessieren empfehlen wir euch die Folge "Wie No-Code Tools Produktteams helfen". Auch haben wir im Gespräch das Konzept eines Minimal-Viable-Product angesprochen zu dem ihr unbedingt die Folge "Das Problem mit dem Minimal Viable Product" hören solltet, denn immer wieder ergeben sich aus dem Konzept Probleme. Ansonsten empfiehlt Christian noch das Buch "The 7 Habits of Highly Effective People" von Stephen R. Covey, dass im bei seiner Resie sehr geholfen hat.

Wie steht ihr denn zur Ausgründung aus dem Konzern? Haltet ihr das für eine gute Idee? Vielleicht habt ihr auch eigene Erfahrungen gesammlt. Teilt sie gerne mit uns hier als Kommentar.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert