Product Owner No Gos

Was sollte ich in meiner Verantwortung als Product Owner wirklich niemals tun? Was sind absolute NoGos? Oliver spricht in dieser Folge mit Mick Hohmann über seine persönlichen Erkenntnisse zu diesem Thema. Mick hat 5 NoGos mitgebracht, die er in der Diskussion ausführlich erläutert:

  1. Der Product Owner ist nicht Teil des Teams (oder wird nicht so wahrgenommen)
  2. Der Product Owner übernimmt Aufgaben des Scrum Masters
  3. Das Fehlen einer Produktvision
  4. Fehlendes Wissen über Wert & Kosten
  5. Der Nutzer als Stakeholder wird vergessen

Und Mick hat als Bonus sogar noch ein weiteres NoGo dabei, welches an dieser Stelle aber noch nicht verraten wird. 😉

Die Folien hat Mick unter https://www.slideshare.net/MickHohmann/ponogos-250235471 bereitgestellt.

Solltest du den einen oder andere Punkt auch bei dir erkennen, dann kann sicher der Scrum Master weiterhelfen. Wir empfehlen daher gerne noch einmal die Episode "Mein Freund der Scrum Master" mit Steffi Götten, weil wir dort einige Lösungsansätze zur Überwindung der NoGos besprochen haben.

Falls du mit Mick in Kontakt treten möchtest, dann kannst du ihn gerne auf LinkedIn anschreiben. Einen Link zu einem Blogbeitrag zu Product Owner Anti-Pattern findest Du hier.

Hast du in deiner Verantwortlichkeit als Product Owner ein NoGo identifiziert. Welches? Wir freuen uns, wenn Du deine Erkenntnisse mit uns in einem Kommentar teilst, entweder hier oder auf unserer Produktwerker LinkedIn-Seite.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.