Beitragsbild

Das Product Owner Team

Oft genug wird in Organisationen ein Product Owner Team implementiert. Aber steht denn nicht im Scrum Guide, dass die Product Owner Verantwortung nicht bei einem Komitee liegen darf? Dominique und Oliver diskutieren daher in dieser Episode die Vor- und Nachteile von Product Owner Teams.

Anhand von Beispielen aus der eigenen Praxis zeigen Dominique & Oliver Gründe auf, die dazu führen können, in einer Produktentwicklung nicht nur mit einem Product Owner zu arbeiten. Dabei darf natürlich ein Blick auf Skalierungsframeworks wie Nexus, LeSS und SAFe nicht fehlen.

Ein weiterer Schwerpunkt der Folge liegt darauf, zu reflektieren ob und wann PO Teams tatsächlich sinnvoll sein können. Welche Formen von Abreitsaufteilung unter den Product Owner sollte dabei gegeben sein. Und welche Rolle spielen die Developer und die Fachabteilungen in der Organisation, um weiterhin schnell und effizient Produktentscheidungen treffen zu können.

In dieser Folge verweisen wir auf folgende Folge:

An dieser Stelle verweisen wir gerne auf zwei interessante Blogbeiträge, die die Herausforderung mit mehreren Product Owner thematisieren:

Natürlich schließen wir wie immer mit ein paar praktischen Tipps für deine persönliche Weiterentwicklung als Product Owner ab. Wir sind wie immer gespannt zu erfahren, ob ihr als Product Owner in einem Product Owner Team arbeitet. Wie gut funktioniert das? Und welche Tipps hast Du für andere Product Owner? Wir freuen uns über deinen Kommentar, entweder hier oder auf LinkedIn.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.