Blogpost Bild

Hilfe, ich habe das Problem Produkt geerbt!

Als PO verantworten wir in der Regel nicht ein einziges Produkt während unseres langjährigen Product Owner Lebens. Produkte kommen und gehen, wir entwickeln neue Ideen oder begleiten ehemalige Cash-Cows bis ans Ende ihres Produktlebenszykluses. Und es kann vorkommen, dass wir das „Problem Produkt“ erben, an dem niemand in unserer Organisation gerne arbeiten möchte.

In dieser Folge sprechen Oliver und Tim über genau diese Situation. Wir können dann als Product Owner nicht auf der grünen Wiese agieren, sondern spielen nun eher im "Brown Field". Häufig bringt die Übernahme solch eines Produktes eine Reihe von Problemen mit sich: Es ist nur noch schwer erweiterbar oder wartbar, es existieren sehr viele Abhängigkeiten zu anderen Produkten oder Mitarbeitenden. Darüber hinaus lässt auch die Verfügbarkeit/Stabilität zu wünschen übrig.

Oliver und Tim reflektieren in dieser Folge, an welchen Symptomen wir erkennen können, dass wir an solch einem Problem Produkt arbeiten. Und sie gehen in ihrer Diskussion einen Schritt weiter, indem sie möglichen Ursachen auf den Grund gehen.

Die Folge schließt mit unterschiedlichen Lösungsansätzen ab. Was kann ich als Product Owner ganz konkret tun, wenn ich mich in der oben beschriebenen Situation befinde? Hierzu geben Oliver und Tim wie gewohnt eine Reihe von praktischen Tipps und Beispiele aus der eigenen Product Owner Praxis.

Weitere Quellen

Auf folgende, alte Podcastfolgen verweisen wir in dieser Episode:

Durftest Du als Product Owner schon einmal ein schwer zu wartendes, kaum mehr weiter zu entwicklendes Problem Produkt übernehmen? Was hast Du in dieser Situation als erstes getan? Was hat Dir geholfen, was eher nicht?

Einladung zum persönlichen Gespräch

Falls Du zu deinen Erfahrungen einmal mit uns persönlich sprechen möchtest, dann buche Dir direkt einen Slot in unserem Kalender: https://calendly.com/produktwerker/nutzer-interview

Ausserdem freuen wir uns sehr, wenn du deine Gedanken mit den anderen Hörern in einem Kommentar hier oder auf unserer Produktwerker LinkedIn-Seite teilt. Vielen Dank.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.