Podcast für Product Owner

Product Backlog Einträge sind nicht nur User Stories!

Über Product Backlog Einträge sagt der Scrum Guide nur, es seinen "Dinge, die zur Produktverbesserung benötigt werden." Neben User Stories gibt's also noch andere Arten von Product Backlog Einträgen (mache sagen auch Product Backlog Items - kurz: PBI).

Ein weit verbreitetes Missverständnis und Anti-Pattern behauptet sogar, ins Product Backlog würden nur User Stories gehören. Aber User Stories sind gar kein Bestandteil des Scrum Frameworks und demnach können auch andere Arten von Product-Backlog-Einträgen (englisch: Product Backlog Items) im Product Backlog enthalten sein. Zum Beispiel: Bugs, Epics, Spikes, technische Aufgaben usw.

Wir beleuchten in dieser Folge daher mal, welche Arten von Product-Backlog-Einträgen es geben kann. Wie könnte man sie klassifizieren? Wir machen dies entlang der Dimensionen gewünscht/unerwünscht und offensichtlich wahrnehmbar/nicht wahrnehmbar.

Neben Bugs (mache sagen auch "Defects") müssen ggf. ja auch sog. "technische Aufgaben" (die berühmt-berüchtigten "Technical Tasks" oder "Technical Stories") am Produkt vorgenommen werden und gehören dann in das Backlog des Produkts. Viele Teams sind aber auch unsicher, wie sie mit Analysen oder organisatorischen Aufgaben umgehen sollen.

Wir diskutieren auch die Größe von Product Backlog Einträgen. Und was sind denn nun Epics oder sogar Sagas? Letztlich gucken wir uns auch übliche Anti-Patterns an und tauschen uns dazu kritisch aus. Insgesamt ist ein bunter Ritt entlang von User Stories, Epics, Bugs, Spikes, Analyseaufgaben und technischen Tätigkeiten entstanden. Und wie unterscheidet sich ein Spike von einer Analyse-Story? Oder ist das schon Product Discovery?

Im Zusammenhang mit dieser Episode empfehlen wir Euch nochmal diese Podcast-Folgen anzuhören:

Wie immer freuen wir uns über Euer Feedback zu dieser Folge über Product Backlog Einträge. Entweder hier als Kommentar, indem Du an unserer kleinen Umfrage teilnimmst oder via Twitter an @produktwerker.

Wir sind sehr gespannt zu erfahren, wie ihr als Product Owner mit den verschiedenen Arten von Product-Backlog-Einträgen umgeht. Welche Probleme habt ihr vielleicht auch bei der Arbeit mit Product Backlog Items gemacht? Welche Tipps hättet ihr noch? Immer her damit und ab in die Kommentare.

1 Kommentar zu „Product Backlog Einträge sind nicht nur User Stories!“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.